Sturmtief “Bennet“ hinterließ im Stadtgebiet seine Spuren. Die Ortswehren der Stadt Fürstenberg, die Feuerwehr Lychen  und die Feuerwehr Gransee mit Drehleiter unterstützten uns. Mehrere umgestürzte Bäume über Straßen und Baumkronen  mussten aufgearbeitet werden.  Im Einsatz waren die Ortswehren der Stadt Fürstenberg, Lychen, FF Gransee mit Drehleiter und die Polizei. 
Einsatz-Nr: 16-24 Datum: 04.03. Alarmzeit 12:07 Uhr Einsatzstichwort: H-Natur Fürstenberg OV Neustrelitz Baum über Straße
Die Feuerwehr öffnete  die Tür zu der Wohnung, da die Person in dieser ärztliche Hilfe benötigte. Weiterhin wurde der  Rettungsdienst unterstützt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg und NEF aus Neustrelitz.  
An der Einsatzstelle, bestätigte sich die Meldung. Bei Abbrennarbeiten einer Grünfläche geriet ein Zaun in Brand. Dieser  wurde mit einem C- Hohlstrahlrohr gelöscht.  Im Einsatz war die Feuerwehr Fürstenberg  
Einsatz-Nr: 15 Datum: 23.02. Alarmzeit 16:20 Uhr Einsatzstichwort: B-Klein Fürstenberg Berliner Straße Gartenzaun Balken brennt
Einsatz-Nr: 09 Datum: 21.01. Alarmzeit 18:05 Uhr Einsatzstichwort: H-Türnotöffnung Fürstenberg Bahnhofstraße Anruf vom Nachbarn
Alarmierung zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Insassin leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht  wurde. Wir sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr, stellten den Brandschutz sicher und klemmten die  Batterie ab. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.  Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg, Polizei und ein Abschleppunternehmen. 
Einsatz-Nr: 05 Datum: 10.01. Alarmzeit 16:32 Uhr Einsatzstichwort: H-VU ohne P Fürstenberg B 96 zwei Pkw´s zusammen gefahren
Startseite Über Uns Einsätze Gästebuch Technik Ortswehren Verein Jugend Links Galerie
Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst beim Transport einer Person aus einem Mehrfamilienhaus in den  Rettungswagen.   Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg und NEF Gransee. 
Einsatz-Nr: 01 Datum: 05.01. Alarmzeit 03:18 Uhr Einsatzstichwort: H-Hilfeleistung Fürstenberg Brandenburger Straße
Wir wurden zu einem Gasaustritt in die Bahnhofstraße in Fürstenberg alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen wurden  wir von dem Eigentümer empfangen und eingewiesen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz machte sich sofort ins  Gebäude auf. Im Keller wurden dann die Gas sowie Stromhauptanschlüsse abgestellt. Da sich zu diesem Zeitpunkt keine  Personen mehr im Gebäude aufhielten, wurden anschließend alle Wohnungen belüftet. Nach Absprache mit dem  Netzbetreiber Eon-edis, wurde die Einsatzstelle anschließend an den Hauseigentümer wieder übergeben.  Im Einsatz waren die Feuerwehren Bredereiche, Fürstenberg, RTW Fürstenberg, zweimal Polizei und der Netzbetreiber. 
Einsatz-Nr: 02 Datum: 05.01. Alarmzeit 10:51 Uhr Einsatzstichwort: H-Gas Fürstenberg Bahnhofstraße Gasausströmung
Die Alarmierung ging zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Bahnhofstraße. Als die Feuerwehr eintraf, stellte sie eine  starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus fest. Daraufhin wurde von der Leitstelle B-Gebäude groß ausgelöst,  so dass alle Ortswehren der Stadt Fürstenberg sowie die Feuerwehr Lychen nachalarmiert wurden. Die ersten Kräfte an  der Einsatzstelle machten sich unter schwerem Atemschutz fertig und öffneten die Eingangstür des Gebäudes. Sie  begaben sich mit einem C-Strahlrohr zur Brandbekämpfung ins Gebäude. Die Wasserversorgung erfolgte zunächst über  einen Hydranten, später aus dem nahegelegenen Havelarm. Anschließend wurde der Gebäudebrand unter Einsatz von  mehreren Atemschutztrupps, mehreren C-Hohlstrahlrohren und  Zuhilfenahme des Monitors unserer Drehleiter gelöscht.  Da sich zum Ausbruch des Feuers im Haus keine Mieter befanden, wurde das Hauptaugenmerk auf die Löscharbeiten  gelegt. Im unteren Bereich des Hauses befindet sich eine Tagesbetreuung, die aber an den  Wochenenden geschlossen  ist. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Brandstelle mit unserer Wärmebildkamera noch auf Glutnester in den  Zwischendecken abgesucht und anschließend an die Polizei übergeben. Die Polizei stellte die Brandsicherheitswache und  sperrte das Objekt, bis zum Eintreffen der Brandursachenermittler am nächsten Tag, ab. Im Einsatz waren insgesamt 58  Kameradinnen mit 12 Löschfahrzeugen.  Im Einsatz waren die Feuerwehren Fürstenberg, Bredereiche, Himmelpfort, Blumenow, Feuerwehr Lychen,  Kreisbrandmeister des LK Oberhavel, Feuerwehrtechnische Zentrum des LK Oberhavel, Kriminalpolizei, zweimal Polizei,  RTW Fürstenberg und NEF Gransee. 
Einsatz-Nr: 03 Datum: 06.01. Alarmzeit 20:53 Uhr Einsatzstichwort: B-Gebäude Groß Fürstenberg Bahnhofstraße Dachstuhlbrand
Der Baum wurde mit der Motorsäge aufgearbeitet und am Straßenrand abgelegt.  
Einsatz-Nr: 04 Datum: 09.01. Alarmzeit 14:27 Uhr Einsatzstichwort: H-Klein Fürstenberg Ravensbrück Himmelpforter Landstraße Baum droht auf Straße zu stürzen
Alarmierung zu einer Ölspur in die Bornmühlenstraße. Wir stumpften die Straße ab und stellten Hinweisschilder auf.  Im Einsatz war die Feuerwehr Fürstenberg 
Einsatz-Nr: 06 Datum: 15.01. Alarmzeit 09:25 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg Bornmühlenstraße
Wir öffneten in einem Mehrfamilienhaus die Tür einer Wohnung, da die Person in dieser dringend ärztliche Hilfe brauchte.  Weiterhin wurde der Rettungsdienst unterstützt.  Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg und der Rettungshubschrauber Christoph 48 aus  Neustrelitz.
Einsatz-Nr: 07 Datum: 16.01. Alarmzeit 11:14 Uhr Einsatzstichwort: H-Türnotöffnung Fürstenberg Bahnhofstraße unkl. Notfall in Whg. Schlüssel steckt innen
Alarmierung zu einer Ölspur in die Bornmühlenstraße. Wir stumpften die Straße ab und stellten Hinweisschilder auf.  Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg und Bredereiche 
Einsatz-Nr: 08 Datum: 17.01. Alarmzeit 10:08 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg Bornmühlenstraße
Einsatz zu einer Ölspur in die Ravensbrücker Dorfstraße und der L 15 Richtung OV Lychen. Wir streuten die  Kurvenbereiche und die gefährlichsten Stellen ab und stellten zusätzlich noch Hinweisschilder auf.  Im Einsatz war die Feuerwehr Fürstenberg.  
Einsatz-Nr: 10 Datum: 26.01. Alarmzeit 10:22 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg Ravensbrücker Dorfstraße Ölspur
Alarmierung der Feuerwehren der Stadt zu einem Gebäudebrand nach Ringsleben. Auf der Anfahrt wurde aber durch die  Leitstelle der Einsatzort korrigiert zur Ortslage Wentow.  Dort bestätigte sich die Meldung nicht. Es handelte sich um ein  nicht genehmigtes Lagerfeuer mit einer Größe von etwa 4 x 5 m direkt vor einem Gebäude. Da sich die Einsatzstelle nicht  im Stadtgebiet Fürstenberg befand, wurde Diese nach Eintreffen der Feuerwehr Gransee an Diese übergeben.  Im Einsatz waren alle Feuerwehren der Stadt Fürstenberg sowie Feuerwehren der Stadt Gransee und RTW Dannenwalde. 
Einsatz-Nr: 11 Datum: 31.01. Alarmzeit 07:06 Uhr Einsatzstichwort: B-Gebäude Groß Fürstenberg Ringsleben am Wentowsee
Als wir an der Einsatzstelle ankamen, bestätigte sich die Meldung nicht. Kein weiterer Handlungsbedarf.  Im Einsatz waren alle Feuerwehren der Stadt Fürstenberg, RTW Fürstenberg und die Polizei. 
Einsatz-Nr: 12 Datum: 04.02. Alarmzeit 23:20 Uhr Einsatzstichwort: B-Gebäude Groß Fürstenberg Bahnhofstraße unklarer Feuerschein
Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport einer Person aus einem Mehrfamilienhaus in den  Rettungswagen.    Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg und NEF Gransee. 
Einsatz-Nr: 13 Datum: 07.02. Alarmzeit 0:56 Uhr Einsatzstichwort: H-Hilfeleistung Fürstenberg Bahnhofsstraße
An der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Unter dem Vordach auf dem Bahnsteig, direkt in Gebäudenähe und einer  Sitzgruppe, wurde ein Feuer angezündet. Dieses wurde mittels Kübelspritze gelöscht und die Brandreste vom Bahnsteig  entfernt.  Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg und zwei Streifewagen der Polizei. 
Einsatz-Nr: 14 Datum: 17.02. Alarmzeit 08:54 Uhr Einsatzstichwort: B-Klein Fürstenberg Bahnhofsstraße unklare Rauchentwicklung Polizei Anfahrt
Print_icon
Einsätze der Feuerwehr Fürstenberg und Ortsteile 2019